Foto: Heiner Jesse

60 Jahre Scheiben-Schützen-Gesellschaft Kaarst und der eigene 60. Geburtstag im selben Jahre – das passt doch gut zusammen, um die Würde des Gesellschaftskönigs zu erringen. Mit diesem Vorhaben hat Thorsten Schmitter allerdings gar nicht zum diesjährigen Schießen der Scheibenschützen teilgenommen, schließlich sollte schon seine große Hochzeitsparty im Juli mit rund 90 Gästen am Plattensee der Höhepunkt dieses Sommers sein. Doch frühzeitig das Königsvogelschießen abbrechen wollte er auch nicht. Und so ist nun Maria Schmitter nicht mehr nur seine Gattin, sondern auch amtierende Königin der Scheibenschützen.

Mit dem 130. Schuss hat Thorsten Schmitter den Königsvogel heruntergeholt. Seit 20 Jahren ist der Kaarster Rechtsanwalt aktiver Schütze, zuvor war er bereits zehn Jahre passives Mitglied der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Kaarst. Die Scheiben-Schützen-Gesellschaft repräsentierte er bereits 2007 als ihr König.

Seine Frau Maria Schmitter – 49 Jahre alt und Sozialwissenschaftlerin – hat Schützenfest erst einmal richtig miterlebt, nämlich 2019 vor der Corona-Pandemie. Zusammen bilden sie eine Patchwork-Familie mit vier Kindern zwischen 15 und 26 Jahren: Antonia, Sophia, Bente und Malte.

Als Ministerpaare unterstützen das Königspaar Dirk und Wibke Schweitzer sowie Peter und Karola Bender. Dirk Schweitzer trat durch Thorsten Schmitter 2010 den Scheibenschützen bei. Beide gehören auch einer Boule-Gruppe der Gesellschaft an, die sich immer mittwochs auf dem Hoferhof trifft. Peter Bender ist Schmitters ältester Freund bei den Scheibenschützen, denn sie kennen sich bereits aus gemeinsamen Zeiten bei der Jungen Union Kaarst.

Die Scheiben-Schützen-Gesellschaft Kaarst feiert wie ihr König übrigens auch im Juli noch einmal groß: Zum runden Geburtstag ist Ende Juli ein Hoffest geplant.

Print Friendly, PDF & Email