Die Anwaltskanzlei Schmitter & Rütter nahm im Mai an der Veranstaltung
„Kaarst Autal“ auf dem Büttgener Rathausplatz teil. Jetzt konnte
Rechtsanwalt Ralf Rütter (2. v. links) in seiner Funktion als Vorsitzender
des Fördervereins der Astrid-Lindgren-Schule einen Spendenscheck über 250
Euro entgegen nehmen. Die Summe stammt aus dem Erlös der Tombola zu „Kaarst
Autal“. Über den gleichen Betrag durfte sich Maria Ölscher-Wohllebe (2. v.
rechts), Leiterin des städtischen Kindergartens Büttgen an der Kölner
Straße, freuen. Beide Schecks überbrachten die Veranstalter der Autoshow:
Peter Wellen (links), Vorsitzender IG Büttgen, sowie die Mitorganisatoren
Jochen Schumm (Mitte) und Stefan Germann (rechts).

Print Friendly, PDF & Email