Erstmals fand die Veranstaltung „Kaarst Autal“ nicht in der Kaarster
Stadtmitte, sondern in Büttgen auf dem Rathausplatz statt. Die doppelt so
große Ausstellungsfläche ermöglichte den Veranstaltern, nicht nur
zusätzliche Händler zu gewinnen, sondern auch Gewerbe rund ums Auto. Da
hatte auch die Rechtsanwaltskanzlei Schitter & Rütter ihren Platz zwischen
den rund 100 Fahrzeugen und informierte über ihre Rechtsberatung in Sachen
Auto und Verkehr. Hingucker am Stand nahe der Rathaus-Arkaden war der
orangene Kanzlei-Käfer. Der Oldtimer ist immer mit vor Ort, wenn sich die
Kaarster Anwälte präsentieren.

Bereits in den kommenden Tagen werden sich Schmitter & Rütter wieder in
ihrer Heimatgemeinde engagieren. Dabei geht es erneut um Pferdestärken,
diesmal aber um echte, denn sie unterstützen das Reit-und Springturnier der
Reiterfreunde Gut Böckemeshof vom 13. bis 16. Mai. Außerdem sind beide
Kanzlei-Käfer am Wochenende 15./16. Mai beim Mai-Markt in der Kaarster
Stadtmitte und dem Maubiscentrum zu sehen.

Print Friendly, PDF & Email