Sportlich und ambitioniert ist der Zeitplan für den Bau der „Sportwelt OSC
04 Rheinhausen“ zu bezeichnen. Nach dem ersten Spatentisch im Juli wurde
jetzt Richtfest gefeiert, und bereits im November findet die Eröffnung des
Fitness- und Gesundheitszentrums statt. Realisiert wird das Projekt von FIVE
FOR FUTURE – Institut für Sport- und Vereinsberatung, und als deren Partner
ist die Kanzlei der Schmitter Rechtsanwälte für alle rechtlichen
Angelegenheiten und Fragestellungen tätig.

Das 3,7 Millionen Euro teure Projekt wird von Rechtsanwalt Thorsten
Schmitter im gesamten vergabe- und planungsrechtlichen Prozess begleitet,
ebenso werden später die arbeitsrechtlichen Angelegenheiten mit den Trainern
und weiteren Mitarbeitern des Fitness- und Gesundheitszentrums übernommen.
Die „Sportwelt“ ist die zweite große Baumaßnahme des Vereins nach der
Errichtung eines neuen Kunstrasenplatzes, damals ebenfalls begleitet durch
die Schmitter Rechtsanwälte und FIVE FOR FUTURE. Damit der OSC Rheinhausen,
der mit seiner „Sportwelt“ auf die Herausforderungen eines gemeinnützigen
Breitensportvereins durch den Wandel in der Sportlandschaft und im
Freizeitverhalten der Menschen reagiert, für die Zukunft strukturell gut
aufgestellt ist, erarbeitet die Kanzlei außerdem eine neue Vereinssatzung.

Zum Richtfest begrüßte der Vereinsvorsitzende Jürgen Keusemann rund 100
Gäste, darunter den Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Sören Link, sowie
den Vorstandssprecher der Volksbank Rhein-Ruhr, Thomas Diederichs.

Die schnelle Umsetzung der „Sportwelt OSC 04 Rheinhausen“ innerhalb von nur
vier Monaten ein neu entwickeltes Gesamtkonzept der Projektplaner von FIVE
FOR FUTURE möglich. Das Gebäude basiert auf einem funktionalen Modulsystem,
nach dem sich die Räumlichkeiten nach den individuellen Bedürfnissen einfach
verändern und erweitern lassen. Der Hallenkomplex teilt sich auf in einem
600 Quadratmeter großen Bereich für Gerätetraining, zwei Gymnastik- und
einen Tanzraum sowie auf 100 Quadratmetern Platz für Funktionaltraining. Im
Eingangsbereich kann ein Bistro eingerichtet werden. Insgesamt verfügt das
Sport- und Gesundheitszentrum über 1800 Quadratmeter bebaute Grundfläche.
Die Innenausstattung übertrifft die bekannten Standards solcher
Einrichtungen. Alle elektronischen Sportgeräte sind über WLAN vernetzt,
sodass der Sportler seinen auf der persönlichen Chipkarte abgespeicherten
Trainingsplan digital abrufen kann. Ergänzt wird das Angebot des
persönlichen Trainings durch das wohl umfangreichste Kursprogramm im Bereich
Fitness und Reha in der gesamten Umgebung.

Trotz einer Professionalisierung der gesamten Vereinsstrukturen verfolgt
FIVE FOR FUTURE den Gedanke eines ortsansässigen, gemeinnützigen
Breitensportvereins mit seiner gesellschaftlichen und sozialen Komponente.
Eine qualifizierte, persönliche Betreuung und besondere Aktivitäten in der
Gemeinschaft sollen die Identifikation mit dem Verein, hier dem OSC
Rheinhausen, stärken.

Link FIVE FOR FUTURE: www.5-ff.net

Print Friendly, PDF & Email