Am ersten Adventswochenende öffnet wieder der Weihnachtsmarkt im Alten Dorf
Kaarst. Die Kanzlei Schmitter & Rütter sorgt dort mit befreundeten
Unternehmen wieder für das leibliche Wohl. Denn schon seit Jahren heißt das
Motto an ihrem Stand: „Würstchen – mit Liebe gegrillt“. Der Erlös kommt wie
gewohnt der Jugendarbeit in Kaarst zu Gute.

Der Weihnachtsmarkt rund um die romanische Kirche Alt St. Martin wird zum
11. Mal von der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Kaarst ausgerichtet.
Auf dem Kirchplatz und der Kirchstraße stehen wieder Holzbuden mit
Kulinarischem wie Würstchen, Spießbraten zund Grünkohl bis hin zu
selbstgebastelten weihnachtlichen Deko-Artikeln, selbstgemachten Plätzchen
und Likören. Das Bühnenprogramm steht auch in diesem Jahr unter dem Motto
„Von Kaarstern für Kaarster“ mit Kinderchören der Grundschulen und der
Gruppe „Los Chaotos“.

Der Weihnachtsmarkt beginnt am 1. Dezember um 14 Uhr. Gegen 15.45 Uhr wird
der Besuch vom Nikolaus erwartet, um 17 Uhr wird der Markt dann offiziell
eröffnet. Am Sonntag geht es dann um 12 Uhr los.

Archiv-Foto (2010): reinelt

Print Friendly, PDF & Email